Liebe Kunden, liebe Familien, liebe Kinder,

ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. 2018 begann mit dem Startschuss für die Renovierung meines Standortes in Rheinkamp seit den Anfängen von 2008. Meine Praxis wuchs im Laufe der Jahre immer weiter, sodass wir immer wieder kleinere und größere Veränderungen vornehmen mussten. Nach und nach erreichten wir unsere Grenzen: Raumüberbelegungen, Doppeltermine, falsche Termine, Unruhe. Das bewegte mich, meine Praxis in Moers zu modernisieren und - nach einem wunderbaren Angebot in Neukirchen - einen zweiten Standort zu eröffnen. Somit bin ich nun mehr Inhaberin von zwei Standorten, wobei der Standort Rheinkamp unter der fachlichen Leitung Frau Siebers betreut wird. Alsbald war der Standort Neukirchen im November eröffnet und wir hatten immer noch organisatorische Probleme: Doppeltermine, falsche Termine, Unruhe. Vieles lief nicht so wie erwünscht. Die EDV lief nicht, Möbel waren nicht vollständig geliefert und irgendwie war alles das, was ich mir erhofft hatte „Ruhe“ nicht da. So übte ich mich in Geduld und freue mich, dass Anfang Januar nun wirklich bald alles zwischen den beiden Standorten vernetzt ist.
Ein bisschen Wehmut machte sich breit, da mein Hauptarbeitsplatz nicht mehr Moers darstellte. Aber die Freude auf das Neue in Neukirchen überwog – und schließlich haben wir nun moderne Räume, sind technisch sehr gut aufgestellt und haben viel mehr Platz. Jeder arbeitet wieder in einem eigenen Büro und keiner muss mehr von links nach rechts ziehen.

Ich danke all unseren Kunden, die in dieser Zeit Vorort waren, für ihr Verständnis! Sie sind uns und insbesondere mir im wahrsten Sinne des Wortes auf Schritt und Tritt gefolgt und haben wenig bis keinen Unmut gezeigt, wenn uns mal wieder (!) ein Fehler unterlaufen ist.
Es ging rund bei uns – leider nicht immer nach Plan. Ich hatte mit verspäteten Lieferungen, falschen Maßen und Fehllieferungen zu kämpfen. Aber nichts hielt mich davon ab, wie geplant im November in Neukirchen zu starten. Anfangs waren noch einige Handwerker im Haus und Baulärm war unser täglicher Begleiter. Das ging nicht nur mir auf die Nerven, sondern jedem.
Aber jeder von Ihnen hatte Verständnis für unsere Situation und die Bauarbeiter im Haus. Knapp vier Wochen später, kehrte mehr und mehr Routine in meinen Betrieb und es war endlich keine Baustelle mehr im Haus. Wir danken allen Kunden zu dieser Zeit für ihr Verständnis und die netten und aufbauenden Worte!

Das Jahr 2018 endetet für mich nicht so schön, wie in den Jahren davor. Ich hatte zwar viel geschafft, mit jedermanns Kraft und Tat, aber privat ereilte uns ein Schicksalsschlag, von dem ich noch nicht erholt bin. Genauso zeigte sich Ende des Jahres ein enorm hoher Krankenstand meiner meines Teams. Wenn ich mein Team nicht hätte, die zu 1000% hinter mir stehen, hätte ich sicherlich dem Betrieb den Rücken gekehrt. Dennoch stehe ich Ihnen und Ihren Kindern mit einer großen Verantwortung gegenüber.
Ich möchte natürlich weiterhin für Sie und Ihre Kinder mit all den wunderbaren Ideen und Konzepten meines Unternehmens und meinen Mitarbeitern zur Verfügung stehen. Die hohe Verantwortung Ihnen und meinen Mitarbeitern gegenüber möchte ich für Sie halten. Auch wenn mich das 2018 doppelt so viel Kraft gekostet hat wie sonst und meine Freundlichkeit sicherlich gelitten hat, geht es weiter. Ich freue mich darauf, Ende 2019 auf 2019 zurückzublicken und wieder positiv bilanzieren zu können. Das Leben ist eben ein auf und ab!

Nun, vor gut acht Wochen, öffnete mein zweite Standort in Gänze seine neuen Schiebetüren für Sie – unsere Kunden und lieben Familien – und uns. Neuer Boden, neue Möbel, neue Wege, neue Türen, aber eines ist beim Alten geblieben – WIR!

In diesem Sinn wünschen wir all unseren Kunden, unseren Freunden, Ihren Familien ein gesundes neues Jahr – auch für 2019 weiterhin alles Gute, viel Gesundheit, Freude und Glück. Wir freuen uns, dass Sie uns weiter Ihre Treue halten!

 

PREISÄNDERUNG 2019!!!

Mein Unternehmen wird ab dem Jahr 2019 die MwSt. abführen müssen. Das bedeutet, dass auf alle Kunden, die unsere Dienstleistungen selbst bezahlen, eine Preiserhöhung von mind. 10% zu erwarten ist. Genauere Informationen erhalten Sie von Frau Tönnis persönlich.

 

NEUERÖFFNUNG - Standort Neukirchen-Vluyn - voraussichtlich ab November 2018

Praxis für Logopädie - Institut für Lerntherapie
Andreas-Bräm-Str. 16
47506 Neukirchen-Vluyn

In den

Endlich! Die Herbstbastelwochen haben wieder begonnen.

In den kommenden Wochen basteln wir mit Ihren Kindern in den Therapien verschiedene Dinge, die zum Herbst passen. Unter anderem Kastanien-Figuren, wie sie auf den Fotos zu sehen sind. Wir freuen uns auf die gemeinsamen Aktivitäten mit Ihren Kindern. Wer Kastanien für uns sammeln möchte, darf sie gerne jederzeit in die Praxis bringen.

Herbstbastelwochen


Geschafft!

Seit dem 30.07.2018 dürfen wir Sie in unseren frisch renovierten Räumlichkeiten begrüßen.
Das ein oder andere muss noch fertiggestellt werden, aber arbeiten lässt es sich bereits gut. Wir hoffen, dass Sie sich weiterhin bei uns wohlfühlen und freuen uns auf evtl. Anregungen!

01.11.2018 – Bald geht es los!

Der Bau für das neue Ärztehaus, in dem ein zweiter Standort von meinem Unternehmen eröffnet wird, ist voraussichtlich zum 30.10.2018 fertig. Was bedeutet das für unsere Kunden? Frau Tönnis wird ab dem 01.11.2018 nur noch in Neukirchen-Vluyn Kunden betreuen. Alles derzeit stattfindenden Therapien und LRS-Förderungen finden dann in den neuen Praxisräumen statt. Der neue Standort befindet sich an der Andreas-Bräm-Str. neben dem EDEKA. In den nächsten Wochen wird ebenfalls entschieden, welche Mitarbeiterinnen aus Moers ebenfalls mit der Kundschaft nach Neukirchen-Vluyn ziehen. Sie werden aber kontinuierlich auf dem Laufenden gehalten.

 Nachhaltigkeit in unserem Unternehmen

Auch mich bewegt das Thema Umwelt seit eh und je. Ich bin ein sehr naturbezogener Mensch und habe überlegt, wie wir in meinem Betrieb umweltfreundlicher Arbeiten können. Neben dem enorm hohen Papierverbrauch, den wir tagtäglich haben, verwerten wir ebenfalls viele Dinge aus Plastik. So habe ich entschieden unsere Getränke trotz Mehrkostenaufwand auf Flaschen umzustellen und auf Strohhalme, sobald unsere letzten verbraucht sind, gänzlich zu verzichten. Zum Thema Papier ist mir bis jetzt nur das doppelseitige Kopieren eingefallen, da wir Ihnen ja weiter Unterlagen für die Hausaufgaben bereitstellen wollen.

Wir wollen also Nachhaltigkeit zeigen durch:

  • geringerer Papierverbrauch
  • Verzicht auf Strohhalme
  • Getränke in Glasflaschen

 

Jahresabschluss:

20.12.2017 – ein tolles Jahr neigt sich für uns dem Ende zu. Wir danken Ihnen und Ihren Familien für Ihr Vertrauen, sich durch uns betreuen und helfen zu lassen. Durch Ihre verlässliche Mitarbeit kommen wir mit Ihnen sehr gut Ihre und unsere Ziele und möchten uns dafür recht herzlich bei Ihnen bedanken. Wir freuen uns auf ein neues aufregendes Jahr mit Ihnen. Wir wünschen Ihnen allen ein tolles gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Auch hier schon einen herzlichen Dank für die vielen lieben kleinen und großen Aufmerksamkeiten von Ihnen und Ihren Kindern!

 

Das Jahr 2018:

01.01.2018 – am zweiten Januar Wochenende findet der diesjährige Betriebsausflug statt. Am 12.01.2018 bleibt die Praxis deswegen geschlossen.

01.02.2018 – wir dürfen im Februar endlich eine Vollzeitkraft für unseren Anmeldebereich einstellen. Somit können wir dem aus der Patientenumfrage negativen Punkt entgegenwirken und einen reibungsloseren Ablauf in der Terminvergabe garantieren. Dafür benötigen wir allerdings Zeit. Wir bitten daher um Ihre Geduld und Ihr Verständnis!

Anfang Februar – um die Karnevalstage herum findet wieder Kinderschminken in der Praxis statt! Gerne nehmen wir jetzt schon dafür Spenden in unsere Klartext-Spardose entgegen.

01.03.2018 – 10jähriges Praxisjubiläum! Hierzu findet ein „Tag der offenen Tür“ statt – der Termin wird noch bekannt gegeben.

April 2018 – neues Angebot!
Frau Tönnis steht Ihnen als Eltern von Kindern mit LRS von nun ab mit Workshops zur Verfügung. Nachdem Heidelberger Elterntraining werden Sie angeleitet, wie Sie besonders bei den Hausaufgaben unterstützen können.

Sommer 2018 – Renovierung der Praxis!
Im Sommer wird die Praxis renoviert. Dazu bleibt sie für eine Woche geschlossen. Das genaue Datum wird Ihnen noch mitgeteilt!

August 2018 - Frau Tönnis heiratet kirchlich!

Herbst/Winter 2018 – Neueröffnung eines weiteren Standortes!
Im neuen Ärztehaus in Neukirchen-Vluyn eröffnet Frau Tönnis eine weitere logopädische Praxis!

 

 

News

  • Stellenausschreibung

    Wir suchen in Vollzeit und Teilzeit:Logopädinnen/Logopäden,... -> zur Stellenauschreibung.

  • Newsticker

    Der nächste Kurs HET-LRS beginnt im Januar 2019. Mehr Informationen unter "Leistungsspektrum" auf unserer Homepage.  

Sprechzeiten

Montag:     9-12 h und 13-18:30 h
(wahlweise 07:30 h/08:15 h)
Dienstag:    9-12 h und 13-18:30 h
(wahlweise 07:30 h/08:15 h)
Mittwoch:    9-12 h und 13-18:30 h
Donnerstag:    9-12 h und 13-18:30 h
(wahlweise 07:30 h/08:15 h)
Freitag:     9-12 h und 13-18:30 h
(wahlweise 07:30 h/08:15 h)
Samstag:     Termine nach Vereinbarung

Moers

Kontakt

Praxis für Logopädie - Ariane Heines

Kurt-Schumacher-Allee 10
47445 Moers

Telefon: +49 (0) 2841 169 64 56
Fax: +49 (0) 2841 169 15 31
info@logopaedie-am-niederrhein.de
www.logopaedie-am-niederrhein.de

Karte